klausi und unsSchaarf
  Startseite
  Archiv
  ABC...
  bülder
  KAUF uns
  wir sinds nur
  Gästebuch
  Kontakt

 

http://myblog.de/jojujoddl

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
He ho Pflaeumchen!
Ich schreib dir ein bisschen hir, weil ich dich ja nicht gerade vom Lernen abhalten moechte..=)
Aalso, heute morgen, als ich aufgestanden bin, hatte ich ja irgendwie schon ein komisches Gefuehl und obwohl ich wusste, dass 'gutes' Wetter ist, dachte ich mir, ich sollte lieber den Bus nehmen. Diszipliniert, wie ich ja nun mal bin, hab ich mich dann aber doch ueberredet mit dem Fahrrad zu gehen, weil ich dann auch noch mehr Zeit zu Hause habe. Ich also noch schoen rumgedoedelt bis ich mich um fuenf vor neun dazu entschlossen habe endlich loszugehen. Doch dann, oh Schreck, wo hab ich beimm Aufraeumen die Schluessel hingelegt?!? (auufraeumen schadet, ich wusste es schon immer...) Ich also 5 kostbare Minuten auf der Suche durchs Haus geirrt, bis ich sie unter den geordneten Papieren gefunden habe.
Also, ab zum Schuppen, was passiert? Mein Staender ist eingerostet und laesst sich nicht mehr hochklappen (hat wohl zuviel Viagra genommen haha..) Ich hab denn weiter fuenf Minuten den runterzuklappen indem ich immer gegengetreten habe... Tat sich nix... Hab ich also das Bike meiner Gastmutter genommen, fahr 30 meter und merke, dass es nicht nur viel zu klein ist, sondern auch keine Luft in den Reifen hat... Ich also zurueck gehuehnert. Hm, dacht ich mir, nu kommst du zu spaet. Hab also noch versucht Sylvie bei der Arbeit zu erreichen, damit falls die Schule anruft, sich keine Sorgen macht, wo ich bin... Ausserdem faellt mir dabei ein, dass ich in der ersten Stunde auch noch Economie schreibe...
Bin schliesslich ganz gechillt in 30 Minuten zur Schule gelaufen, damit ich auch keine Chance mehr habe, das Examen mit zu machen )...
Jaja, das wars. Spannender Schwank aus meinem Leben, gell?!
Mein Referat ueber die Schwangerschaft bei Jugendlich, beendete ich mit der Antwort 'Ich wuerde mein Kind behalten' auf die Frage des Lehrers, was wir in dieser Situation machen wuerden. LOL. Spontane Ausweichreaktionen sind immer toll...
Wie auch immer,
je t'aime fort! Und beobachte nur immer weiter dein Cola !!!
24.5.05 23:55


Werbung


Ich bin (manchmal) nicht normal, glaube ich. Ich sitze hier und finde es faszinierend wie die Kohlens?ure in der Cola aufsteigt und beim eingie?en sch?umt und sich dann langsam aufkringelt, bis es nichts mehr zu kringeln gibt, bis sie still steht. Dabei hab ich sie noch gar nie still stehen sehen, denn ich muss sie immer trinken, sobald sich die Kringel auch nur im entferntesten entfernen. Und wenn man das Glas dann wieder absetzt kringelst wieder.
So sollte das auch im Leben laufen ? nicht warten bis nichts mehr geht sondern immer wieder Anlauf nehmen und neu anfangen. Manchmal kringelts sich eben l?nger, manchmal k?rzer. Aber solange die Sprudeln, der letzte Funken Energie, noch da ist schmeckt die Cola, das Leben noch.
Mein Lebenselexir.

Pflen
24.5.05 16:31


Ich lauf durch den Tag, weiss nich wohin... aber wer weiss das schon.
Pflaeumchen und ich und natuerlich unser super dicker Kumpel, Klausi, heissen euch recht herzlich auf diesem wundersamen Blog willkommen!
Wer Angst vor verrueckten Leuten hat, sollte mal ganz schnell halt und kehrt machen, bzw oben rechts, das kleine X druecken. Aber fuer alle anderen: wir sind eigentlich ganz schoen nett, bloss zeigen wir das nicht immer. Ich denke mal diese Seite wird uns ein bisschen helfen unsere wirren Gedanken zu virtuellem Papier zu bringen und somit die Welt ein bisschen heiterer zu machen.
Also, ich denk, man sieht sich, ne?!
23.5.05 01:55


Schnuggi und ich sind dicke Freundes (im wahresten Sinne des Wortes). Wir sind grad nich da - aber bald wieder. Dann d?rft ihr uns auch besuchen kommen! Bis dahin m?ssen wir unsere Schwachsinnsgespr?che noch online halten. So ist das.
23.5.05 01:06


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung